☆☆☆  Die Ragdoll Geschichte ☆☆☆


Rasseinfo Ragdoll

Ragdolls haben ein wunderbar sanftes, entspanntes Temperament. Als Jungtiere sind sie voller Leben und neugierig auf alles und jeden. Wenn sie reifer werden sind sie sehr liebevolle, vertrauensvolle Katzen, die ihren Besitzern in jeden Raum folgen. Sie lieben die menschliche Gesellschaft und harmonieren oft phantastisch mit Kindern und Hunden.

Red mitted Ragdoll Kater mit Hund
Encinitas Castillo de Castellar mit seinem Sheltie Freund

Wenn Sie das erste Mal eine Ragdoll kennenlernen, werden Sie von ihrer Schönheit und Präsenz überwältigt sein. Die Ragdoll ist eine der wenigen Rassen, die tatsächlich mit fortschreitendem Alter immer schöner wird.

 

Auch wenn die Kitten schön, weich und flauschig sind, werden sie als erwachsene Katzen völlig anders aussehen und Ihnen einfach nur den Atem rauben! Wie ein Kitten aussieht, wenn sie es mit nur wenigen Wochen zuerst gesehen haben, hat wenig Ähnlichkeit mit dem Look den es hat wenn es mit 15 oder 16 Wochen bei Ihnen zu Hause einziehen wird. Die meisten Jungtiere machen in ihrem ersten Lebensjahr eine „schlaksige“ Phase durch, entwickeln sich dann aber mit etwa 1 Jahr weiter zu einem wunderschönen Erwachsenen bis sie dann mit etwa 3 bis 4 Jahren als ausgewachsene Ragdoll ihre endgültige Optik erreichen. Es ist spannend diese Entwicklung mitzuerleben!

Das Gewicht einer ausgewachsenen Ragdoll liegt im Schnitt bei 4 bis 5 Kilo bei den Mädels und 6 bis 7 Kilo bei den Jungs. Ragdolls gehören zu den sich langsam entwickelnden Rassen und sind erst mit 4 Jahren komplett ausgewachsen.

 

Wenn Sie sich für eine Ragdoll entscheiden, werden Sie ganz sicher KEINE langweilige oder geistlose Kreatur bekommen, die den ganzen Tag auf einer Stelle hockt und nur als Dekoration fungiert. ;)
Die Ragdoll ist eine atemberaubend schöne, individuelle Katze, die Ihnen sehr oft ein Lachen entlocken wird. Eine Katze die auf ihre Art mit Ihnen plaudert wenn ihr danach ist, Sie an der Tür empfängt wenn Sie von einem langen Arbeitstag nach Hause kommen und Sie Willkommen heißt.

 

Sie bekommen sicherlich auch KEINE Katze die ignoriert werden kann. Unaufdringlich aber mit Nachdruck fordert sie Ihre Aufmerksamkeit und Fürsorge ein. Und sind Sie erst auf den Geschmack gekommen ist es unmöglich nur mit einer Ragdoll zu leben – Ragdolls sind hochgradig suchterzeugend und lieben die Gemeinschaft anderer Katzen und ihrer Menschenfreunde und es ist ein Privileg sein Leben mit mehr als einer Ragdoll teilen zu dürfen!